FAQ – Häufige Fragen zur MiraDry Schweißdrüsenbehandlung

Hier haben wir für Sie die am häufigsten gestellten Fragen zur MiraDry-Behandlung mit ausführlichen Informationen aufgelistet.

Was genau ist MiraDry und wie funktioniert die Behandlung?

MiraDry ist eine nicht-invasive Behandlungsmethode, die speziell zur Behandlung von übermäßigem Schwitzen entwickelt wurde. Die MiraDry-Schweißdrüsenbehandlung ist eine wirksame Therapie gegen Hyperhidrose. Die Technologie verwendet kontrollierte Mikrowellenenergie, um die Schweißdrüsen in den Achselhöhlen gezielt zu zerstören. Die Behandlung erfolgt unter örtlicher Betäubung, um Schmerzfreiheit zu gewährleisten. Das MiraDry-Gerät gibt die Mikrowellenenergie präzise ab, während ein Kühlsystem die Haut vor der Hitzeentwicklung schützt.
Somit ist die gesamte Behandlung schmerzfrei und Sie können danach ohne Unterbrechung Ihren Alltagstätigkeiten nachgehen.

Für wen ist die Schweißdrüsenbehandlung mit MiraDry geeignet?

MiraDry ist für Menschen geeignet, die an Hyperhidrosis axillaris (übermäßige Schweißbildung in den Achselhöhlen) leiden und eine dauerhafte Lösung suchen.
Wichtig ist, dass keine medizinischen Grunderkrankungen vorliegen, die das übermäßige Schwitzen verursachen.

Ist die MiraDry-Behandlung schmerzhaft?

Während der Behandlung selbst haben die meisten Patienten aufgrund der örtlichen Betäubung keine oder nur geringe Schmerzen. Nach der Anwendung können leichte bis mäßige Schmerzen oder ein ungewohntes Gefühl in den behandelten Bereichen auftreten. Diese Symptome sind jedoch vorübergehend und können in der Regel mit rezeptfreien Schmerzmitteln und Kühlpads wirksam behandelt werden.

Wie sicher ist die MiraDry-Behandlung?

MiraDry ist eine von der FDA zugelassene Behandlung, die als sicher und wirksam gilt. Die Technologie wurde speziell entwickelt, um tief liegende Schweißdrüsen zu erreichen, ohne die Haut oder das umliegende Gewebe zu schädigen. Nebenwirkungen sind normalerweise minimal und können Schwellungen, Blutergüsse, Empfindlichkeit oder vorübergehende sensorische Veränderungen in den behandelten Bereichen umfassen. Diese Symptome klingen jedoch in der Regel innerhalb weniger Tage bis Wochen ab.

Gibt es Risiken bei der Schweißdrüsenbehandlung?

Der Körper verfügt über vier Millionen Schweißdrüsen. Davon befinden sich nur zwei Prozent in den Achselhöhlen. Da nur die axillären Schweißdrüsen zerstört werden, hat die Behandlung keine negativen Auswirkungen auf die Kühlfunktion des Körpers.
Nach der Sitzung kann es zu leichten Rötungen, Schwellungen oder Blutergüssen kommen. Durch Kühlung oder leichte Schmerzmittel klingen die Beschwerden in der Regel aber rasch wieder ab.

Was gibt es vor einer Schweißdrüsenbehandlung zu beachten?

Vor der Schweißdrüsenbehandlung mit MiraDry ist in der Regel keine Vorbereitung notwendig. Es empfiehlt sich, an diesem Tag Kleidung zu tragen, die im Achselbereich nicht einengt, damit die Haut nach der Behandlung nicht zusätzlich gereizt wird.

Wie lange dauert eine MiraDry-Behandlung und wie viele Behandlungen sind notwendig?

Die Behandlung mit MiraDry dauert in der Regel etwa eine Stunde. Die meisten Patienten (80 %) berichten bereits nach einer Anwendung über deutliche Verbesserungen. Je nach Schwere der Hyperhidrose kann bei ca. 20 % der Patienten eine zweite Behandlung erforderlich sein, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Diese wird in der Regel etwa drei Monate nach der ersten Anwendung durchgeführt.

Welche Ergebnisse kann ich von einer MiraDry-Behandlung erwarten?

Die meisten Patienten erleben bereits nach einer Behandlung eine dauerhafte Reduktion des Schwitzens um 80-90 %. Darüber hinaus berichten viele Patienten über eine deutliche Verminderung des Achselgeruchs und zusätzlich über eine Reduktion der Achselbehaarung.
Die Ergebnisse sind dauerhaft, da sich die zerstörten Schweißdrüsen nicht regenerieren.

Was kostet eine MiraDry-Behandlung?

Die Kosten für eine MiraDry-Behandlung liegen im Haus der Schönheit bei 1.890 Euro für die erste Behandlung und 1.500 Euro für eine eventuell notwendige zweite Behandlung.

Wie kann ich einen Beratungstermin für eine MiraDry-Behandlung vereinbaren?

Um einen Beratungstermin zu vereinbaren, füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus.
Während des Beratungsgesprächs werden Ihre individuellen Bedürfnisse abgeklärt und Sie erhalten detaillierte Informationen über den Ablauf der Behandlung sowie Antworten auf alle weiteren Fragen.